Von: info@falken-hannover.de

Europäische Perspektiven des Zypernkonflikts

Du bist...

  • zwischen 16 und 26 Jahren jung
  • bereit, aktiv mitzugestalten und an Vor- und Nachbereitungs-    treffen teilzunehmen
  • politisch und inhaltlich interessiert
  • offen für Neues

Du möchtest...

  • Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kennenlernen 
  • gemeinsam Lernen und Spaß haben
  • dein Wissen erweitern und praktisch anwenden
  • Dich ehrenamtlich engagieren

 

Dann bist Du bei uns richtig! Melde dich jetzt an!!! 

 

Projektinfos

Das Deutsch-Zyprische Jugendaustauschprojekt ist ein tri-lateraler Jugendaustausch zwischen griechischzyprischen, türkischzyprischen und deutschen Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Mit der ersten Reise einer deutschen Gruppe im Herbst 2007 nach Zypernwurde das Projekt initiiert. In einem Zwei-Jahres-Turnus finden jeweils Hin- und Rückbegegnungen statt. 2012 haben wir den nunmehr sechsten Austausch durchgeführt. Der nächste Austausch findet Mitte September 2013 in Zypern statt – genauer: auf beiden Inselhälften.

Mit dem Jugendaustauschprojekt möchten wir jungen Menschen aus Deutschland und Zypern die Möglichkeit zu internationalen Begegnungen bieten. Das Projekt zielt also darauf, einen zivilgesellschaftlichen Beitrag auf Graswurzelebene zur Überwindung der Teilung der Insel zu leisten. Mit- und voneinander lernen ist unser Motto.  

Teilnahmebeitrag: 400 €
Inklusive Flug, Unterkunft und Verpflegung

Gemeinsam...

  • Lernen und diskutieren
  • entspannen
  • Spaß haben
  • Grenzen überwinden

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Themen zur politischen Geschichte Zyperns und Deutschlands (Grundlagen und Verlauf des Zypernkonflikts und der damit verbundenen Konfliktgegenstände und Perzeptionen, Massengräber, Rolle der Zivilgesellschaft sowie NS-Vergangenheit, deutsche Teilung und Vereinigung)
  • Einflüsse und Potentiale der EU    
  • Demokratie(-modelle), Partizipationsmöglichkeiten, Medien
  • Soziale und politische Themen (Lebenslage der Menschen, speziell Jugendlicher, in Deutschland und Zypern, Gesellschaftsstrukturen, Gender und Geschlechterrollen) 
  • Umgang mit 'Minderheiten', Migration, Inklusion / Exklusion
  • Nationalismus, Identität, Erinnerungskulturen und Symbolik – und Wandel

 

 

Wer macht das Projekt?

Der Bezirksverband Hannover der SJD – Die Falken haben das Deutsch-Zyprische Jugendaustauschprojekt initiiert. Die Falken sind ein bundesweit aktiver, freiwilliger Zusammenschluss von Kindern und Jugendlichen. Wir organisieren Gruppenarbeit im Stadtteil, Zeltlager und Ferienfreizeiten, wir haben Jugendzentren und organisieren Parties, politische Seminare und Aktionen. Im Vordergrund steht dabei der Anspruch der Selbstorganisation von Kindern und Jugendlichen. Unsere zyprischen Partner sind die Sozialpolitischen Studienstiftungen IMKE und BILBAN. Das Projekt wird unter anderem von der Friedrich Ebert Stiftung gefördert. 

Die deutsche Gruppe (Zypern Arbeitskreis) setzt sich aus ehrenamtlich engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammen. 

Download Flyer (PDF)