Von: bertram@ljr.de

Infoveranstaltung zum Förderprogramm

Informationen zum Förderprogramm

Durch das bundesweite Förderprogramm „Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben“ sollen Projekte gefördert werden, bei denen bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche typische Verbandsaktivitäten kennenlernen, erleben und gestalten können, z.B. die Kultur des Miteinanders, die Gestaltung von Zeltlagern und die Kommunikationskultur im Verband – dafür stehen bis 2017 insgesamt bis zu 10 Millionen Euro zur Verfügung.

Wer? Die Projekte müssen von einem regionalen „Bündnis für Bildung“ aus mindestens drei Partnern organisiert werden. Also zum Beispiel ein Jugendverband gemeinsam mit dem kommunalen Jugendring und einem Jugendtreff. Als Partner organisieren sie gemeinsam das Projekt.

Was? Dieses „Bündnis für Bildung“ bietet Aktionen oder Projekte außerhalb des Schulunterrichts an, die sich an bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre richten. Mit den Projekten wird die Kultur des Verbandes vermittelt. Das Projekt kann eine Freizeitmaßnahme oder auch eine ein- oder auch mehrtägige – am besten besonders niedrigschwellige – Veranstaltung sein. Es können nur Projekte gefördert werden, für die keine anderen Fördermittel in Anspruch genommen werden.

Zielgruppen?

Infoveranstaltung!

Die Infoveranstaltung findet am Dienstag, 16.04.2013 von 10:00 bis ca. 12.00 Uhr im Freizeitheim Ricklingen (Hannover) statt. Carina Fischer, zuständige Projektreferentin beim DBJR wird aus erster Hand Informationen zum Programm geben, Fragen beantworten und erste Ideen für Projekte einschätzen können. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung bis zum 11.04.2013 per E-Mail an info{auf}ljr{punkt}de.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Förderprogramm gibt es in dem Einladungsflyer der als PDF heruntergeladen werden kann.

Ausführliche Informationen zum Förderprogramm gibt es auch unter www.jugendgruppe-erleben.de.