Von: walzel@ljr.de

Jugendliche in Niedersachsen zeigen: Auch Europa geht uns etwas an!

Ein Höhepunkt der Wahlaktionen fand am letzten Freitag, 16.05.2014, mit der Jugendwahl U18 statt. Dabei hatten Jugendliche unter dem 18. Lebensjahr die Möglichkeit, ihre Stimme für eine Partei abzugeben. Die Wahllokale wurden durch Jugendverbände und Jugendinitiativen angeboten.

Das Ergebnis der U18-Wahl ist durchaus spannend: So stimmten in Niedersachsen 29,3% für Bündnis 90/Die Grünen, 22,5 % für die SPD, 14,9% für die CDU, 6,8% für die Piraten, 6,6% für die Tierschutzpartei, 5,3% für Die Partei und 4,7% für die FDP. Die restlichen Stimmen gingen an übrige Parteien.

Beeindruckend waren vor allem auch die vielen Veranstaltungen und Aktionen, die anlässlich der Europawahl von Jugendverbänden und Jugendgruppen organisiert wurden. Podiumsdiskussionen belebten jugendpolitische Auseinandersetzungen, Filme und Clips wurden gedreht und kreative Begegnungen mit Politiker-inne-n waren keine Seltenheit.

Gemeinsam zeigen die vielen Initiativen und Aktivitäten auf: Jugendliche interessieren sich für Politik und wollen auch Europa mitgestalten!

Mehr Informationen sind unter anderem auf www.u18.org zu finden.

Hintergrundinformationen: 
Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. ist der Zusammenschluss der 19 landesweit organisierten niedersächsischen Jugendverbände. Er vertritt die Interessen von ca. 80 einzelnen Jugendverbänden und 220 kommunalen Jugendringen und unterstützt das ehrenamtliche Engagement von 50.000 Jugendleiter-inne-n in der Kinder- und Jugendarbeit in Niedersachsen.