Internationale Jugendarbeit

Wir möchten möglichst vielen jungen Menschen die Möglichkeit bieten, internationale Erfahrungen sammeln zu können und andere Länder sowie Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen kennenzulernen. Solche inter- und transkulturellen Begegnungen prägen die Persönlichkeit nachhaltig, eröffnen (berufliche) Horizonte und sind wichtig in einer zunehmend globalisierten Welt. Jugendliche können über Grenzen hinweg gemeinsame Werte entdecken und ein Gemeinschaftsgefühl sowie ein Bewusstsein für ein Zusammenleben in Demokratie und Vielfalt entwickeln. Dies stärkt die Verbundenheit in Europa und darüber hinaus. In Anbetracht beunruhigender Trends in Bezug auf Rechtspopulismus, Radikalisierung und Demokratiefeindlichkeit erachten wir das Thema als besonders wichtig.

Information

Wer keine Infos zum Thema Internationale Jugendarbeit verpassen möchte, melde sich bitte bei Julia Mohr, um sich in den Verteiler "Internationale Jugendarbeit" aufnehmen zu lassen!

Projekte

Aus dem gemeinsamen Interesse, Internationale Jugendbegegnungen in der Region Hannover zu stärken, entstand im Jahr 2017 in Kooperation mit dem Team Jugend- und Familienbildung der Region Hannover das Projekt International Footprint. Seitdem fanden in diesem Rahmen in Hannover zwei internationale Fachkräftebegegnungen/-fortbildungen, drei gemeinsame Events für parallel stattfindende internationale Jugendbegegnungen sowie in Springe ein internationales Jugendcamp mit über 60 Teilnehmenden und Beteiligten aus sieben verschiedenen Ländern statt.

In die Planung und Durchführung des Camps waren die beteiligten Träger von Beginn an intensiv eingebunden.

Ein aus dem Projekt International Footprint entstandenes Format ist das Netzwerk IB (Netzwerk Internationale Begegnungen). Es richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Akteur:innen der Jugendarbeit sowie an weitere Interessierte und dient als Qualifizierungs-, Austausch- und Netzwerkplattform zum Thema Internationale Jugendarbeit in der Region Hannover. Alle Termine für die nächsten Netzwerktreffen und Veranstaltungen im Rahmen des Projekts International Footprint stehen unter Termine und auch eine Anmeldung kann hierüber stattfinden.

Aber auch über das Projekt International Footprint hinaus vernetzen wir als RJR Hannover e.V. uns auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene mit Akteur:innen der Internationalen Jugendarbeit und beraten, unterstützen und vernetzen auf regionaler Ebene unsere Mitglieder und weitere Interessierte.

Vergangene Projekte

Projektdurchlauf 2018/19

Weitere Infos

Projektdurchlauf 2020/21

Weitere Infos

Projektdurchlauf 2022/23

Weitere Infos
Nach oben scrollen